Wohnen an der Einigkeitsstraße 2017-11-09T15:06:44+00:00

Project Description

Wohnen an der Einigkeitsstraße

Holzbaupreis | Kategorie Wohnbauten

Planung: winkler+ruck architekten, Arch. DI Ernst Roth, DI Harald Grantner
Bauherr: KWS Kärntner Siedlungswerk
Tragwerksplanung: BMST Ing. Bruno Kalles
Ausführung: Rubner Holzbau GmbH, Zimmerei ZMK GmbH

Wohnen in einer Stadt

Die Architekten wollten mit der Anlage in Klagenfurt keinen Wohnbau in der Stadt, sondern eine Stadt, die bewohnt ist, schaffen. Daher sind die einzelnen Einheiten entlang von Straßen angeordnet, kleine Blöcke in Mischbauweise, zu Zweier- und Dreiergruppen zusammengeschlossen. Jede einzelne Wohnung ist von außen erschlossen, man kommt sozusagen vom Gehsteig direkt in die eigenen vier Wände. Holzflächen prägen die Eingangs- und die Loggien-Bereiche.

Jury:
Die Wohnanlage mit 95 Wohnungen im Zentrum von Klagenfurt wurde mit dreigeschoßigen Baukörpern in geschickter Gliederung angeordnet. Holz hat einen Drittel-Anteil bei der in Mischbauweise errichteten Siedlung. Vorgefertigte Großtafelelemente mit Fassaden aus Weißtanne und Lärche schaffen einen wohnlichen Eindruck, gutes Raumklima und lockern das Gesamtbild. Gut überlegte Details und die unbehandelte Holzfassade sorgen für lange Wartungs-Intervalle und niedrige Kosten. Der Bau wirkt durch das Holz auf den Betrachter zeitlos und doch modern.

FOTOS: winkler+ruck architekten