Project Description

Häuser im Wald

Holzbaupreis | Kategorie Tourismus

Planung: Winkler+Ruck Architekten ZT GmbH
Tragwerksplanung: DI Klaus Gelbmann
Ausführung: Pongauer Holzbau / Holzbau Tschabitscher / Tischlerei Weko
Bauherrschaft: Robert Hollmann / Lago Immobilien GmbH

Feriendorf im Wald

Drei Bauten in Holzblockbauweise mit in die Konstruktion eingefräster Dämmung bilden ein kleines Feriendorf auf der Turrach. Sie wurden nahe der Straße zwischen die Bäume gesetzt, um so den Lärchen- und Zirbenbestand möglichst unberührt zu lassen. Zum Ensemble gehört auch eine „Scheune“ mit einem großen Gemeinschaftsraum, der für verschiedene Ereignisse und Feste gemietet werden kann. Diese „Scheune“ wurde in Holzständerbauweise mit vertikaler Holzlattenfassade errichtet. Alle Nebengebäude und Sockelbereiche sind eine Betonsandwichkonstruktion.

Jurybewertung

„Luki, Toni und Franzi – drei Holzblockhäuser im Wald, von der Scheune als Dependance aus versorgt, laden zum Entdecken ein. Wohlproportioniert aus dem sich ergebenden Maß der Stammlängen sind sie spielerisch zwischen die gewachsenen Bäume gesetzt und bilden ein kleines Feriendorf aus. Als Türme konzipiert hinterlassen sie einen kleinen Fußabdruck in der Landschaft und fügen sich mit ihrer Vertikalität in die Baumstruktur ein. Sie vermitteln das Gefühl von Geborgenheit und lassen die Bewohner den Ursprung von Wohnen erleben. Konstruktiv eine Symbiose zwischen gegossenem, schwarzem Beton und gestapelten, gestrickten 20×20 cm Baumstämmen. Eine Fülle von fein abgestimmten Holzbaudetails versetzt uns in Staunen. Ein solch exzellentes Werk kann nur in bester Zusammenarbeit zwischen Bauherrn, Architekt und Fachplanern ausführender Firmen entstehen.“




Fotos: Winkler+Ruck